Suche

Trass-Natursteinmörtel Dickbett
TN

  • Verlegemörtel für verfärbungsempfindliche Natursteinbeläge, z. B. Basalt, Granit, Pophyr u. ä
  • bei besonderer Beanspruchung mit Flexo-Trass-Dispersion vergüten
  • für innen und außen
  • Körnung: 0-4 mm
  • Verbrauch: ca. 15 kg/m² pro 1 cm Schichtdicke


EIGENSCHAFTEN:

  • mineralisch
  • hohe Standfestigkeit und Klebkraft
  • mit rheinischem Trass zur Verminderung der Gefahr von Ausblühungen und Fleckenbildung bei Natursteinen sowie für optimierten Erhärtungsverlauf
  • leicht zu verarbeiten
  • frostsicher und wasserfest nach Erhärtung

ANWENDUNG:

  • zur Verlegung von Natursteinen wie z. B. Basalt, Granit, Porphyr
  • für Bodenbeläge, Terrasse, Treppenstufen, Treppenpodeste, Fensterbänke
  • für außen und innen
  • für Mindestmörtelbettdicken von ca. 2 cm bei plastischer Konsistenz

QUALITÄT & SICHERHEIT:

  • Zement nach DIN EN 197
  • M10 gem. DIN EN 998-2
  • NM III gem. DIN V 18580
  • chromatarm gemäß TRGS 613
  • güteüberwacht
  • entspricht den Anforderungen der DIN 18352 und DIN 18332
  • Trass nach DIN 51043
  • gestufte mittelkörnige Sanden der Körnung 0-4 mm nach DIN EN 13139

Trass-Natursteinmörtel Dickbett entspricht:
  • den Merkblättern des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes für „Bodenbeläge aus Fliesen und Platten außerhalb von Gebäuden“
  • „Schwimmbadauskleidungen“, „Fassadenbekleidungen mit keramischen Spaltplatten“
  • den Merkblättern der Industrieverbände Juramarmor und Solnhofer Natursteinplatten
  • den Richtlinien des Deutschen Naturwerkstein-Verbandes (DNV).

UNTERGRUND:

Der Untergrund muss tragfähig, trocken, frostfrei und erhärtet sein. Saugende Untergründe müssen vorbehandelt werden.


    VERARBEITUNG:

    Trass-Natursteinmörtel Dickbett ist in handelsüblichen Maschinen (Zwangs-, Freifall- oder Durchlaufmischer) oder von Hand zu verarbeiten. Wasserbedarf unter Zugabe von sauberem Wasser (oder Wasser mit Flexo-Trass-Dispersion) auf verarbeitungsgerechte Mörtelkonsistenz einstellen:

    erdfeucht normal:
    ca. 4,25 – 4,5 l Wasser auf 40 kg

    erdfeucht vergütet:
    ca. 3,5 l Wasser + 0,7 l Flexo-Trass-Dispersion auf 40 kg

    steif plastisch normal:
    ca. 5 – 5,5 l Wasser auf 40 kg

    steif plastisch vergütet:
    ca. 5 l Wasser + 1 l Flexo-Trass-Dispersion auf 40 kg


      Je nach Verlegeart und Beschaffenheit des Natursteines sind Naturwerksteine und keramische Platten vollflächig und hohlraumfrei in den leicht plastischen Verlegemörtel zu verlegen. Bei erdfeuchter Verlegung ist eine Haftschlämme z. B. tubag Trass-Naturstein-Haftschlämme flex TNH-flex zu verwenden. Fugen erst nach Austrocknung des Verlegemörtels schließen. Die
      Mindestschichtdicke beträgt ca. 2 cm bei plastischer Konsistenz.

      Bei besonderer Beanspruchung (Fußbodenheizung, thermische Belastung im Außenbereich) ist Trass-Natursteinmörtel Dickbett mit Flexo-Trass-Dispersion zu vergüten. Ca. 3,5 l Anmachwasser und 0,7 l Flexo-Trass-Dispersion (Mischungsverhältnis 1:5) je 40 kg Trockenmörtel.

        Außer sauberem Wasser darf dem Trass-Natursteinmörtel Dickbett kein anderer Stoff zugemischt werden. Alle für die Ausführung maßgebenden Anwendungsnormen und Vorschriften sind zu berücksichtigen.

        Der frische Mörtel ist vor Austrocknung und ungünstigen Witterungseinflüssen wie Frost, Zugluft, direkter Sonneneinstrahlung sowie vor direkter Schlagregeneinwirkung zu schützen (ggf. Abhängen mit Folie). Arbeiten nicht bei Luft- und Untergrundtemperaturen unter +5 °C ausführen.

          VERBRAUCH:

          ca. 15 kg/m2 je 1 cm Schichtdicke.


            HINWEIS:

            Dieses Produkt enthält Zement und reagiert mit Feuchtigkeit/Wasser alkalisch. Deshalb Haut und Augen schützen. Bei Berührung grundsätzlich mit Wasser abspülen. Bei Augenkontakt unverzüglich den Arzt aufsuchen. Siehe auch Sackaufdruck.


              Technische Information

              Mörtelgruppe:M10 gem. DIN EN 998-2

              NM III gem. DIN V 18580
              Druckfestigkeit:≥ 10 N/mm2
              Körnung:0 - 4 mm
              Verarbeitungszeit:ca. 1,0 Stunden, wenn erdfeucht

              ca. 2,0 Stunden, wenn steif plastisch
              Verarbeitungstemperatur:+5 °C bis +30 °C
              Konsistenz:erdfeucht normal

              ca. 4,25 - 4,5 l auf 40 kg

              erdfeucht
              vergütet

              ca. 3,5 l Anmachwasser

              + 0,7 l Flexo-Trass-Dispersion auf 40 kg

              steif plastisch normal

              ca. 5,0 - 5,5 l auf 40 kg

              steif plastisch vergütet

              ca. 5,0 l Anmachwasser

              + 1,0 l Flexo-Trass-Dispersion auf 40 kg
              Wasserbedarf:siehe Konsistenz
              Ergiebigkeit:erdfeucht ca. 20 l auf 40 kg

              steif plastisch ca. 26 l auf 40 kg
              Verbrauch:ca. 15 kg/m2 je 1 cm Schichtdicke
              Lagerung:trocken und sachgerecht
              Lieferform:40-kg-Säcke, lose
              Farbe:grau