Suche

WDVS-Klebeschaum
PUS

  • einkomponentiger PU-Schaum, feuchtigkeitserhärtend
  • zum Verkleben von EPS-Dämmplatten innerhalb des LOBATHERM Wärmedämm-Verbundsystems
  • klebefrei nach ca. 10 Minuten
  • Erhärtungszeit: 30 - 40 Minuten (30 mm Strang)
  • Farbton: grün
  • Verbrauch: ca. 4 - 5 m² je Dose


EIGENSCHAFTEN:

  • geringe Expansion
  • hochergiebig
  • einkomponentig
  • feuchtigkeitserhärtend
  • leicht verarbeitbar
  • widerstandsfähig gegen Zerfall, Hitze, Wasser und vielen Chemikalien

ANWENDUNG:

  • zur Verklebung von Polystyroldämmplatten innerhalb des Wärmedämm-Verbundsystems LOBATHERM
  • ausschließlich für LOBATHERM Nut- und Feder-Dämmplatten aus Polystyrol-Hartschaum geeignet
  • für außen

QUALITÄT & SICHERHEIT:

  • frei von FCKW, H-FCKW und HFKW
  • fremdüberwacht

UNTERGRUND:

Zur Verklebung der Dämmplatten sind alle tragfähigen, sauberen, trockenen, staub- und fettfreien Untergründe wie Beton, Mauerwerk aller Art, Kalk-Zement- oder Zementputze geeignet. Lose Teile, mürbe Putze, Verschmutzungen und schlecht haftende Anstriche sind zu entfernen.

Zur Beurteilung des Untergrundes beachten Sie bitte die Hinweise der VOB/C, DIN 18350 sowie die DIN V 18550. Falls erforderlich, den zu verklebenden Untergrund vor dem Auftragen des Klebeschaumes befeuchten.


    VERARBEITUNG:

    Dose vor Gebrauch mind. 20 mal kräftig schütteln. Die Klappe der Dose abnehmen und auf die Dosierpistole aufschrauben. Dose mit dem Ventil nach unten halten. WDVS-Klebeschaum auf die Rückseite der EPS-Dämmplatten umlaufend randnah und einmal mittig als Strang M- bzw. W-förmig auftragen. Der Klebeflächenanteil muss hierbei mind. 40 % betragen.

    Die Dämmplatten werden unverzüglich nach dem Aufbringen des Klebeschaums an die Wand aufgebracht. Dabei die Dämmplatten mit leichten Druck ohne Klopfen an die Wand andrücken, so das eine möglichst geringe Klebeschichtdicke (< 10 mm) erreicht wird. Die Platten im Verbund verlegen. Innerhalb der klebeoffenen Zeit die Dämmplatten mit einem Richtscheit ausrichten. Falls die Schaumstruktur beim Anbringen der Dämmplatte zerstört wird, muss die Platte abgenommen und die benötigte Klebeschaummenge neu aufgebracht werden.


      Partielle Untergrundunebenheiten bis max. 2 cm/m dürfen ausgeglichen werden (bis max. 1 cm/m bei geklebten WDVS, bis max. 2 cm/m bei geklebt und gedübelten WDVS).

      Ein evtl. Nachdrücken (Expansion) wird durch die Verwendung von Nut- und Feder-Dämmplatten minimiert.

      Die Dose kann mit Unterbrechung verarbeitet werden. Bei längerer Pause unbedingt die Stellschraube an der Dosierpistole schließen. Dose bis zur vollständigen Entleerung auf der Dosierpistole fest verschraubt lassen. Danach sofort eine neue Dose aufschrauben oder die Dosierpistole mit quick-mix PUR PU-Reiniger für Pistolenschaum reinigen.

        Bereits nach ca. 3 Stunden können die geklebten Dämmplatten über bzw. weiter bearbeitet werden. Vollbelastbar in Abhängigkeit von Feuchtigkeit und Temperatur nach 24 Stunden.

        Nicht zum Verkleben von Dämmplatten im Sockel- bzw. erdberührten Bereich geeignet. Zum Füllen evtl. Fugen quick-mix Pistolenschaum B1 einsetzen!

        Verarbeitung nicht bei Luft- und Untergrundtemperaturen unter 5 °C und über +35 °C. Dosentemperatur nicht unter +10°C.  Mind. 3 K über Taupunkttemperatur verarbeiten. Vor direkter Sonneneinstrahlung und Temperaturen über +50°C schützen.

          HINWEIS:

          Achtung: Dose enthält brennbares Treibmittel, frische Schaumspritzer sofort mit Lösungsmittel (quick-mix Reiniger, Schaumreiniger, Aceton, usw.) entfernen. Lösungsmittelverträglichkeit vorher an einer nicht sichtbaren Stelle testen. Ausgehärteter Schaum kann nur noch mechanisch entfernt werden. Nicht UV-beständig. Nach Aushärtung nicht gesundheitsschädlich. Stehend, kühl und trocken lagern. Die Dosen keinesfalls im KFZ-Innenraum aufbewahren! Nur im Kofferraum gesichert transportieren.

          Beachten Sie die Gefahrenhinweise auf der Verpackung sowie im EGSicherheitsdatenblatt!


            Technische Information

            Klebefrei nach:

            ca. 10 Min. (30 mm Strang, +23 °C, 50% rel. Luftfeuchte)
            Erhärtungszeit (schneidbar):30-40 Minuten
            Verarbeitungstemperatur:Umgebung: 5 °C bis +35 °C

            Dose: +10 °C bis +30 °C
            Untergrundtemperatur:mind. +5 °C
            Temperaturbeständigkeit

            des erhärteten Schaumes:


            -40 °C bis +90 °C
            Wärmeleitfähigkeit:0,040 W/(m/K)
            Überarbeitbar nach:ca. 3 Stunden
            Voll belastbar nach:ca. 24 Stunden
            Lieferform:750-ml-Dose, 12 Dosen/Karton
            Farbe:grün