Suche

Aufbrennsperre
ABS

  • mit Wasser zu verdünnendes Grundiermittel
  • auf stark- oder unterschiedlich stark saugenden Untergründen, z. B. Porenbeton, Kalksandstein, Leichtziegel, Mischmauerwerk
  • für außen und innen
  • wasserverdünnbar (bis max. 1:3)
  • Farbton: orange
  • Abtrocknungszeit: ca. 3 Stunden
  • Verdünnung: Porenbeton: 1 Anteil ABS : 1 Anteil Wasser, Kalksandstein: 1 Anteil ABS : 2 Anteile Wasser
  • Verbrauch: ca. 200 ml/m² auf Porenbeton


EIGENSCHAFTEN:

  • wasserverdünnbar
  • streichfähig
  • einfach zu verarbeiten

ANWENDUNG:

  • für außen und innen
  • zur „Verhinderung“ des Aufbrennens von Putz auf stark oder unterschiedlich stark saugenden Untergründen wie z.B. Porenbeton, Leichtziegel, Hochlochziegel, Mischmauerwerk, oder stark saugende Fugenmörtel
  • zur Vorbereitung des Untergrundes bei Auftrag von Fliesenklebern auf Gips-, Kalk-Zement- und Zementputzen
  • ABS ist kein Putzhärter!

QUALITÄT & SICHERHEIT:

  • Bindemittelbasis: Acrylat-Copolymerisat
  • vergütet
  • güteüberwacht

UNTERGRUND:

Der Untergrund muss tragfähig sein. Lose Teile müssen entfernt werden. Verschmutzungen wie z.B. starke Schalöl- und Schalwachsreste müssen entfernt werden. Aufbrennsperre ABS darf nicht auf feuchten Flächen verarbeitet werden!


    VERARBEITUNG:

    Je nach Saugfähigkeit des Untergrundes entsprechend mit Wasser bis max. 1/3 verdünnen. Nicht mit anderen Produkten mischen.



      Porenbeton
      Kalksandstein
      Anteil(e) ABS
      ca. 1
      ca. 1
      Anteil(e) Wasser
      ca. 2
      ca. 3

        Die Angaben zum Mischungsverhältnis sind abhängig von der Luft- und Materialfeuchte sowie der Umgebungstemperatur. Diese können abweichen und sind daher vor Ort zu prüfen und das Mischungsverhältnis ist daraufhin abzustimmen.

        Aufbrennsperre wird mit Quast, Lammfellrolle oder geeignetem Spritzgerät aufgetragen. Die Verarbeitungszeit vom Auftragen bis zur wischfesten Antrocknung beträgt ca. 3 Stunden, je nach Witterung und Untergrund.

        Nach dem Auftrocknen der Grundierung muss diese vollständig vom Untergrund aufgenommen sein. Es darf kein Glanz auf der Oberfläche erkennbar bleiben.

          VERBRAUCH:

          Der Verbrauch richtet sich nach dem Saugverhalten des Untergrundes.


            Technische Information

            Bindemittelbasis:Acrylat-Copolymerisat
            Spez. Gewicht:ca. 1,0 kg/l
            Farbe:Orange
            Trocknungszeit:ca. 3 Stunden
            Verarbeitungstemperatur:> +5 °C (Luft-, Material- und Untergrundtemperatur)
            Verbrauch bei Porenbeton:ca. 200 g/m2
            Lagerung:Kühl, frostfrei und sachgerecht
            Lieferform:5-l-, 15-l-Eimer