Armierungsgewebe fein - GF

Armierungsgewebe fein
GF

  • Systemgewebe für AKURIT WDVS
  • zum Einbetten in ganzflächig aufgetragene Gewebe- oder Armierungsspachtel
  • alkalibeständig
  • Maschenweite: ca. 4 x 4 mm
  • Gewicht: ca. 165 g/m²
  • Verbrauch: ca. 1,1 m²/m²

  • Produktmerkmale
  • Verarbeitung
  • Downloads

Anwendungen

  • zum Einbetten in ganzflächig aufgetragene Gewebe- oder Armierungsspachtel
  • für außen und innen

Eigenschaften

  • alkalibeständig
  • Maschenweite: ca. 4 x 4 mm
  • Gewicht: ca. 165 g/m²
  • hohe Reißfestigkeit
  • leicht und faltenfrei verarbeitbar
  • schiebefeste Appretur

Lieferform

  • Rolle (50 m x 1,1 m)

Verarbeitung

Anmischen / Zubereiten / Aufbereiten

  • Produkt mit geeignetem Werkzeug auf das benötigte Maß zuschneiden.

Auftragen / Verarbeiten

  • Klebe- und Armierungsmörtel volldeckend auftragen und mit einem Kammspachtel aufkämmen. Armierungsgewebe straff und faltenfrei einbetten und anschließend zuziehen, so dass das Gewebe im oberen Drittel der Armierungslage liegt.
  • Die einzelnen Gewebebahnen müssen sich mindestens 10 cm überlappen und vollständig mit Armierungsmörtel überdeckt sein.
  • An Gebäudeöffnungen, z. B. Fenstern oder Türen, ist eine zusätzliche Diagonalarmierung mit AKURIT GEP Gewebepfleilen oder mit AKURIT GSE Gewebe-Sturzeck unter dem ganzflächigen Armierungsgewebe anzuordnen.
  • Das Armierungsgewebe ist um alle Ecken und Kanten herumzuführen, sofern keine Gewebe-Eckwinkel verwendet werden.

Hinweise

  • Bei der Verarbeitung des Produkts in Wärmedämm-Verbundsystemen sind die jeweiligen Systemzulassungen zu beachten.
  • Weitere Ausführungshinweise zur Verarbeitung des Produkts im WDVS siehe Broschüre "WDVS - Grundlagen und Planung".
  • Beschädigtes oder nicht ummanteltes Gewebe nicht einsetzen.