Suche

SCHWENK bekennt sich zum Nationalteam!

Erfahren Sie mehr über die Hintergründe des Sponsorings

Als exklusiver Sponsor unterstützt und fördert die SCHWENK Putztechnik das Nationalteam der Stuckateure ...

Aus Überzeugung.

SCHWENK Unternehmen sind seit jeher eng mit ihren Standorten, den Menschen und Gemeinden verbunden. Sie sind  — wie das Handwerk — Teil der regionalen Gesellschaft und Säule der lokalen Wirtschaft — als Arbeitgeber, Lieferant, Kunde, Steuerzahler und als Sponsor.

SCHWENK steht aus Überzeugung für die Aufrechterhaltung gewachsener Strukturen und Werte, die sich in der Vergangenheit bewährt haben und für eine gemeinsame Zukunft unverzichtbar sind.

Das Nationalteam der Stuckateure lebt diese Überzeugung als Vorbild für viele Jugendliche innerhalb und außerhalb des Berufsstandes — nicht schulmeisterlich sondern mit Spaß und Erfolg.

Aus Verantwortung.

Seit Beginn der Produktion von Werktrockenmörteln in den 70er Jahren stellt die SCHWENK Putztechnik qualitativ hochwertige mineralische Trockenmörtel und Systeme für das Fachhandwerk her und liefert diese ausschließlich über den Baustoff-Fachhandel.

Die Produkt- und Systemlösungen der SCHWENK Putztechnik verbinden wirtschaftliches Bauen mit einem hohen Qualitätsanspruch, bewährte Funktionalität mit zeitgemäßer Ästhetik und innovative Technologien mit natürlichen Materialien.

Die Ansprüche an SCHWENK Produkte seitens des Fachhandwerks sind hoch. Als Profiprodukte müssen sie den hohen Anforderungen an Verarbeitung und Dauerhaftigkeit genügen. Gleichzeitig entscheiden auch wirtschaftliche Aspekte über die Akzeptanz beim Kunden. Zur Gesamtleistung des Handwerks tragen neben der Ausführung auch die Produkte in wesentlichen Umfang bei. Dieser Verantwortung stellt sich SCHWENK durch höchste Anforderungen an die Produktentwicklung und Qualitätssicherung.

Mit dem Nationalteam der Stuckateure verbindet SCHWENK den eigenen Anspruch im Wettstreit der Produkte ganz vorn mit dabei zu sein.

Aus Partnerschaft.

Die Gründung der Firma SCHWENK reicht zurück in die Zeit der Vorindustrialisierung, in eine Gesellschaft, die überwiegend vom Handwerk geprägt war. Selbst als handwerklicher Betrieb gegründet, sind trotz Wachstum und Veränderung in über 160 Jahren, die Wurzeln bei SCHWENK nie in Vergessenheit geraten. Über alle Jahre hinweg waren, sind und bleiben Unternehmen des Bauhandwerks die zentrale Kundengruppe von SCHWENK. Mit ihnen hat sich eine vertrauensvolle Partnerschaft gebildet und über die lange Zeit gefestigt.

Das Familienunternehmen SCHWENK ist heute geprägt von Werten und einer Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungswegen — wie das Handwerk.

Seit Gründung der SCHWENK Putztechnik hat sich die Partnerschaft mit dem Handwerk für Ausbau und Fassade und ganz besonders mit den Stuckateuren stetig entwickelt und gefestigt. Ganz im Sinne einer gelebten Partnerschaft prägt Ehrlichkeit, Vertrauen und Kontinuität die Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden im Handwerk.

Kern dieser Partnerschaft ist das klare Bekenntnis zum Handwerk und dem Baustoff-Fachhandel als Säulen eines werteorientierten Handelns im Gegensatz zu kurzfristiger Gewinnmaximierung und preisgetriebenem Aktionismus.

Das Nationalteam der Stuckateure lebt alle Facetten einer Partnerschaft im Miteinander Einzelner und als Team im Wettstreit.

Aus Weitsicht.

Seit 1847 wird die Firma SCHWENK von einer Generation in die Hände der nächsten gegeben. Mit hoher Verantwortung für das Unternehmen und seine Menschen handelt SCHWENK traditionell über den Tag hinaus. Das fachliche Wissen und Können jedes einzelnen Mitarbeiters bilden die Grundlage des Erfolges.

Das Nationalteam der Stuckateure steht exemplarisch für die generationenübergreifende Weitergabe von fachlichem Wissen,  handwerklichem Können sowie der positiven Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen im Handwerk.

Aus Verbundenheit.

Die SCHWENK Putztechnik bekennt sich klar zum Fachhandwerk, seinen Verbänden sowie den überbetrieblichen Ausbildungsstätten (ÜBA) und dem Kompetenzzentrum Ausbau und Fassade.

Diese Verbundenheit zeigt sich täglich landauf landab in den vielen persönlichen Kontakten zwischen SCHWENK Mitarbeitern und Handwerkern. Der Mensch macht den Unterschied — für SCHWENK ist das ein zentrales Anliegen, das sich ganz besonders in der persönlichen Beziehung zwischen SCHWENK Mitarbeitern und ihren Kunden mit Leben füllt.

Werte wie Verlässlichkeit, Kontinuität, Qualität der Produkte und Aussagen, aber auch Sympathie und Partnerschaft auf Augenhöhe, haben aus vielen Kundenbeziehungen über die Jahre Freundschaften werden lassen. Für SCHWENK bedeutet dies, daß wir vielfach „zur Familie“ gehören und als Industriepartner viel mehr sein können, als Lieferant von Produkten.

Das Nationalteam der Stuckateure ist ein Zeichen der Verbundenheit zwischen den vielen Betrieben regional und national für den eigenen Nachwuchs und dokumentiert den Anspruch, das eigene Handwerk erfolgreich nach Außen zu präsentieren.

Aus  Leidenschaft.

Viele Mitarbeiter der SCHWENK Putztechnik haben einen Handwerksberuf im Baugewerbe erlernt — nicht selten sind sie selbst Stuckateure und haben als Auszubildende, Gesellen oder als Meister ihre ganz persönliche Beziehung zum Handwerk aufgebaut. Heute beraten sie ihre Kunden mit Verstand aber auch mit Herz und Liebe für ihre Wurzeln. Die Entwicklung junger Menschen im Handwerk ist ihnen dabei ein ganz persönliches Anliegen.

Das Nationalteam der Stuckateure vereint junge Menschen, die genau diese Leidenschaft in Verbindung mit herausragendem Können in ihrem Beruf zu Höchstleistungen anspornt

Das Nationalteam der Stuckateure

WorldSkills 2013: Andreas Schenk ist Stuckateur-Weltmeister

Fachliches Wissen wird in Theorie und Praxis angeeignet und spezialisiert.