Suche
Dauerhafte Lichteffekte an der Fassade: Das neue Verwaltungsgebäude der WMF in Jettingen-Scheppach
Dauerhafte Lichteffekte an der Fassade: Das neue Verwaltungsgebäude der WMF in Jettingen-Scheppach
Dauerhafte Lichteffekte an der Fassade: Das neue Verwaltungsgebäude der WMF in Jettingen-Scheppach
Dauerhafte Lichteffekte an der Fassade: Das neue Verwaltungsgebäude der WMF in Jettingen-Scheppach

Referenz

Bauobjekt:Verwaltungsgebäude wmf consumer electric GmbH in Jettingen-Scheppach
Bauherr:Privater Investor
Projektleitung:Staatliches Bauamt Augsburg
Architekt:Ott Architekten, Augsburg, www.ottarchitekten.com
Bauunternehmner:Generalunternehmer: Geiger Schlüsselfertigbau GmbH & Co. KG, Augsburg, www.geigergruppe.de, WDVS, Außenputz und Anstrich: SABA trust Fassadentechnik, München, www.sabatrust-ft.de
Bauunternehmen:Baris Malermeisterbetrieb, Gablingen-Lützelburg, www.barismaler.de
Hersteller WDVS und Edelputz:quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG, Mühleneschweg 6, 49090 Osnabrück, www.quick-mix.de
Bauzeitraum:April 2011 bis November/Dezember 2011
System:Putzsysteme
Objektreport herunterladen

Dauerhafte Lichteffekte an der Fassade: Das neue Verwaltungsgebäude der WMF in Jettingen-Scheppach

Eine leuchtend weiße Fassade prägt das neue Bürogebäude der wmf consumer electric in Jettingen-Scheppach. Schräg zulaufende Fensterlaibungen setzen sich je nach Lichteinfall deutlich von der restlichen Oberfläche ab. Sie sind das markanteste Merkmal des architektonischen Konzepts. Umweltbedingte Farbtonveränderungen der Fassade könnten diesem Konzept seinen Reiz nehmen, deswegen entschieden sich Architekt und Bauunternehmer für einen Oberputz, der die ursprünglichen Farben langfristig bewahrt.

Zurück zu allen Referenzen