Suche
Seite an Seite: Naturstein und verputzte Flächen für Mehrfamilienhaus in Bielefeld
Seite an Seite: Naturstein und verputzte Flächen für Mehrfamilienhaus in Bielefeld
Seite an Seite: Naturstein und verputzte Flächen für Mehrfamilienhaus in Bielefeld
Seite an Seite: Naturstein und verputzte Flächen für Mehrfamilienhaus in Bielefeld
Seite an Seite: Naturstein und verputzte Flächen für Mehrfamilienhaus in Bielefeld
Seite an Seite: Naturstein und verputzte Flächen für Mehrfamilienhaus in Bielefeld

Referenz

Bauobjekt:Mehrfamilienhaus in Bielefeld, mit sechs Wohneinheiten, Händelstraße, 33604 Bielefeld
Bauherr:Jorewitz Immobilien IVD, Karl-Peters-Straße 16, 33605 Bielefeld, www.jorewitz-immobilien.de
Planer/Architekt:Dipl.-Ing. Hans Peter Borutta, Heidsieker Heide 66d, 33739 Bielefeld, www.borutta-architekt.de
Ausführendes Bauunternehmen:Volker Bobbenkamp, Bauunternehmung GmbH, Industriezentrum 7, 32139 Spenge, www.bobbenkamp-bau.de
Baustoffproduzent:quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG, Mühleneschweg 6, 49090 Osnabrück, www.quick-mix.de, Rathscheck Schiefer und Dach-Systeme Mayen-Katzenberg, www.rathscheck.de
Bauzeitraum insgesamt:Frühjahr 2012 bis Mai 2013
System:Putzsysteme
Objektreport herunterladen

Feuchtigkeit ausgesperrt: Spezialverfugung für geneigte Klinkerflächen der Trinitatiskirche in Hainichen

Die Trinitatiskirche in Hainichen besitzt eine außergewöhnliche Ziegelfassade: Viele verklinkerte Bereiche an den Außenwänden bilden deutliche Schrägen aus. Um die höhere Beanspruchung durch langsamer ablaufendes Wasser oder liegen bleibenden Schnee abzufangen, wurden diese schrägen Flächen mit glasierten Ziegeln ausgeführt. Allerdings erwies sich die Glasur als Schwachstelle, die zu einem allmählich schwindenden Verbund zwischen dem Fugenmörtel und den Ziegeln führte. Nach über 115 Jahren Standzeit erforderte der Zustand von Mauerwerk und Fugen dringend eine umfassende Sanierung.

Zurück zu allen Referenzen