Suche
Metamorphose am Main: Die Eleganz der Stadthalle Lohr kommt erst durch das Verblendmauerwerk voll zur Geltung
Metamorphose am Main: Die Eleganz der Stadthalle Lohr kommt erst durch das Verblendmauerwerk voll zur Geltung
Metamorphose am Main: Die Eleganz der Stadthalle Lohr kommt erst durch das Verblendmauerwerk voll zur Geltung
Metamorphose am Main: Die Eleganz der Stadthalle Lohr kommt erst durch das Verblendmauerwerk voll zur Geltung
Metamorphose am Main: Die Eleganz der Stadthalle Lohr kommt erst durch das Verblendmauerwerk voll zur Geltung
Metamorphose am Main: Die Eleganz der Stadthalle Lohr kommt erst durch das Verblendmauerwerk voll zur Geltung
Metamorphose am Main: Die Eleganz der Stadthalle Lohr kommt erst durch das Verblendmauerwerk voll zur Geltung

Referenz

Objekt:Stadthalle Lohr
Bauherr:Stadt Lohr am Main
Architekt/Planer:Architekturbüro Bez + Kock, Stuttgart
Ausführendes Unternehmen:Lagierski Klinkerbau GmbH & Co. KG, Neckarsulm
Baustoffproduzent:quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG
Mühleneschweg 6, 49090 Osnabrück, www.quick-mix.de
Bauzeitraum:Eröffnung am 1. Dezember 2016
System:Mörtelsysteme
Objektreport herunterladen

Metamorphose am Main: Die Eleganz der Stadthalle Lohr kommt erst durch das Verblendmauerwerk voll zur Geltung

Alles, außer gewöhnlich, sondern urban und extravagant waren die Pläne des Stuttgarter Architekturbüros Bez + Kock für den Neubau der Stadthalle Lohr. Der asymmetrische siebeneckige Baukörper mit unkonventionellen Laibungsöffnungen machte schließlich das Rennen im Rat von Lohr am Main. Die Stadt darf sich aufgrund vieler historischer und geografischer Parallelen zum Märchen der Brüder Grimm mit dem Attribut „Schneewittchenstadt“ schmücken. Doch wie so viele Bauvorhaben, die einen künstlerisch-avantgardistischen Anspruch besitzen, polarisierte das Projekt während seiner Bauzeit: „Hochbunker mit Schießscharten“ nannte der Volksmund den Rohbau, doch das sollte sich ändern.

Erst als die Gebäudehülle mit der fein nuancierten Klinkerfassade vollendet wurde, schlug die Ablehnung der Lohrer Bevölkerung wie in einer märchenhaften Verwandlung in Begeisterung um. Der Mörtel, der die optische Klammer für den im Farbton fein changierenden Klinker der Ziegelei Hebrok bildet, stammt von quick-mix.

Zurück zu allen Referenzen