Suche

Baulexikon

alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Verblender

Verblender können z. B. Klinker, natürliche Steine oder Kalksandsteine sein, die als Verblendmauerwerk ein anderes Mauerwerk (z. B. Beton, Kalksandstein) verkleiden. Für die Errichtung von Außenwänden mit Verblendern gelten eine Reihe von Normen und Verordnungen, wobei die wichtigsten die Normen DIN 1053-1, DIN 105-3, DIN 105-4, DIN V 105-1 und DIN 18557 sind. Bei der Herstellung eines Verblendmauerwerks ist darauf zu achten, dass das frische Mauerwerk vor Feuchtigkeit geschützt wird. Der eingesetzte Mörtel sollte auf den jeweiligen Verblender abgestimmt sein.

Verdursten

Zum Erhärten benötigt Frischmörtel Wasser. Wenn dieses Wasser durch Sonneneinstrahlung, Verdunstung, Wärme oder Wind dem Beton entzogen wird, spricht man vom Verdursten und der Erhärtungsvorgang wird beeinträchtigt.

alle Einträge 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z